i

Basler Botanische Gesellschaft


Exkursion Neophyten und Exoten Brissago-Inseln | Sonntag, 03. September 2017 | Nur für Mitglieder


Foto Simone Hertner, Lupsingen
Foto Simone Hertner, Lupsingen
Foto Simone Hertner, Lupsingen


Termin
Sonntag, 03. September 2017 11.00 bis 22.00 Uhr
Treffpunkt
11.00 Uhr, Ascona, Haltestelle Posta
Reise
Hinreise: Basel ab 7.07 Uhr vie Zürich, Bellinzona, Locarno. Zürich ab 8.09 Uhr, Bellinzona ab 10.00 mit S 20, Locarno ab 10.38 mit Bus 1, Ascona an 10.53 Uhr. Rückreise: Locarno ab 18.35 Uhr, Basel SBB an 21.53 Uhr
Ausrüstung
Gutes Schuhwerk, Wind- und Regenschutz, Sonnenschutz, Lupe, Bestimmungsliteratur, Picnic, genügend zu Trinken
Kosten
20 CHF für Schiff Porto Ronco – Brissago – Locarno
Leitung
Dr. Brigitte Marazzi, Info Flora Lugano, +41 91 815 47 70 , brigitte.marazzi@infoflora.ch
Kontaktperson
Michael Ryf, michael.ryf@bluemail.ch
Programm
Die etwas längere Reise in den Süden via den Gotthard Basistunnel führt uns nach Ascona. Von dort spazieren wir nach Porto Ronco (inkl. Picnic). Wir sehen eine ganze Palette von Neophyten. Viele davon stammen aus Gärten. Die Neophyten nutzen schon lange das «insubrische» Klima zu ihren Gunsten aus. Wir werden mehrere als invasiv betrachtete Arten beobachten können, wie z.B. die Tessiner Palme u.v.a.m.

In Porto Ronco geht es per Schiff auf die Brissago Insel, wo wir den einzigartigen Botanischen Garten besichtigen. Er bietet uns eine bezaubernde Weltreise durch die Vielfalt aller Kontinente, mit Arten v.a. aus mediterranem Klima (Mittelmeer, Südafrika, Australien, Chile), aber auch aus den Subtropen und einige aus den Tropen.

Bei der Rückfahrt mit dem Schiff nach Locarno geniesst man bei schönen Wetter einen wunderschönen Blick auf die Tessiner Berge um dem Lago Maggiore.
Bemerkung
Es wird kein Kollektivbillett organisiert