i

Basler Botanische Gesellschaft


Exkursion Blütenpracht auf dem Stockhorn Erlenbach i. S. | Freitag, 28. Juni 2019 | Nur für Mitglieder


Frühlingsaspekt. Foto M. Ryf
Ausblick auf den Stockhornsee. Foto M. Ryf
Frühlingsaspekt (2). Foto M. Ryf

Anmeldung

* Ich bin Mitglied der Basler Botanischen Gesellschaft
Ich möchte Mitglied der Basler Botanischen Gesellschaft werden
Ich möchte als Interessent/in probehalber und einmalig an einer Exkursion teilnehmen




* erforderliche Felder


Thema
Artenreiche Wiesen im Bergfrühling
Termin
Freitag, 28. Juni 2019 10:15 bis 16:00 Uhr
Treffpunkt
10:15 Uhr Stockhornbahn, Talstation
Reise
Hinreise: individuell
Rückreise: individuell
Übernachtung
keine
Ausrüstung
Gutes Schuhwerk, Wind- und Regenschutz; Sonnenschutz, Lupe, Bestimmungsliteratur, Zmittag-Picknick, genügend zu Trinken
Voraussetzungen
Es handelt sich um eine Exkursion im Gebirge, Trittsicherheit wird vorausgesetzt. Abstieg: 600 Höhenmeter, Aufstieg: 100 Höhenmeter
Kosten
Stockhornbahn Wander-Ticket: Gruppentarif mit GA/Halbtax 22 CHF (44 CHF ohne GA/Halbtax)
Leitung
Muriel Bendel
Kontaktperson
Michael Ryf, 079 426 20 15, michael.ryf@bluemail.ch
Programm
Das Stockhorn ist für seine reiche Flora bekannt. Auf der Exkursion widmen wir uns deshalb nicht nur den «usual suspects» der alpinen Flora, sondern halten vor allem nach den selteneren Arten Ausschau: Mit etwas Glück erspähen wir das Orangerote Greiskraut (Tephroseris capitata), mit einer etwas grösseren Portion Glück finden wir das in Kalkfelsen wachsende Steinschmückel (Petrocallis pyrenaica). Auch das berühmte Berner Sandkraut (Arenaria bernensis) wächst auf dem Stockhorn – eine Art mit einem sehr kleinen Verbreitungsgebiet, das sich von der Gantrisch-Stockhornkette bis ins Freiburgische erstreckt. 
Der Wanderweg führt uns vom Stockhorn-Gipfel nach Westen über den Strüssligrad und via Oberstocke zur Mittelstation Chrindi.
Besonderes
Wer möchte: Kaffeepause am Vormittag auf dem Gipfel im Restaurant Stockhorn.
Anmeldungen
Anmeldefrist bis 31.05.2019