i

Basler Botanische Gesellschaft

BASBG, das Herbarium der Basler Botanischen Gesellschaft


Das Herbar der Basler Botanischen Gesellschaft wird zur Zeit digitalisiert. Im Verlauf der nächsten Jahre soll der Gesamtbestand des Hebars fotografiert, in einer Datenbank erfasst und weltweit on-line verfügbar gemacht werden. Neben dem aktuellen Namen der Pflanze (Gattung und Art) werden der Fundort,  der Sammlungszeitpunkt und, sofern vorhanden, der Sammler erfasst.
 
Mit der Information in der Datenbank und der hochaufgelösten Fotografie des Herbarbogens kann ein grosser Teil der für die Arbeit mit Herbarbelegen relevanten Information weltweit verfügbar gemacht werden. Forscher und Interessierte können dadurch die wertvollen Belege des Herbars on-line einsehen und mit Daten anderer Herbarien verknüpfen. Durch die Digitalisierung wird das Herbar aufgewertet und sein Inhalt zukünftigen Generationen zur Verfügung gestellt.
Helfen Sie mit
Helfen Sie mit bei der Digitalisierung des Herbariums der Basler Botanischen Gesellschaft. Die fotografierten Belege werden laufend aufgeschaltet und die Etiketten müssen entziffert und abgeschrieben werden. Ein Teil dieser Arbeit kann bequem von Zuhause aus am Computer erledigt werden.
In bälde erstellen Sie hier dazu ein Benutzerkonto  und erhalten  Zugriff auf die Eingabe-Masken.